Europaweite Marktbefragung zu H-Gas gestartet

Die Fernleitungsnetzbetreiber Gascade Gastransport, Gasunie Deutschland Transport Services und Ontras Gastransport haben am 21. August eine europaweite Marktbefragung gestartet.

24. August 2015

Die Befragung läuft über die neue Internetplattform www.more-capacity.eu. »Ziel ist die frühestmögliche Berücksichtigung der Marktbedürfnisse und deren Übersetzung in eine sachgerechte Entwicklung der betroffenen Gasfernleitungsinfrastruktur im Sinne des europäischen Binnenmarktes«, erläutert Gascade-Geschäftsführer Christoph von dem Bussche. »Wir haben uns gemeinsam entschlossen, diesen innovativen Schritt zu gehen, um uns über die bereits bestehenden Mechanismen hinaus sehr schnell ein Bild darüber machen zu können, welche neuen Kapazitäten vom Markt benötigt werden«, so Jens Schumann, Geschäftsführer der Gasunie. »Die Konsultation des Marktes und die hieraus abgeleiteten Schritte sollen Transparenz und Diskriminierungsfreiheit gewährleisten«, unterstreicht Ontras-Geschäftsführer Ralph Bahke.

Alle drei Unternehmen gehen davon aus, dass sich der Markt die Bereitstellung neuer marktraumüberschreitender Kapazitäten zu einem früheren Zeitpunkt wünscht, als es die derzeit geltenden Vorgaben ermöglichen. »Uns liegen bereits mündliche und schriftliche Anfragen von Marktteilnehmern zu entsprechender Transportkapazität für das Marktgebiet Gaspool vor«, unterstreicht von dem Bussche.