EWE-Offshore Service & Solutions gegründet

Die EWE Energie AG will eigenen Angaben zufolge ihr Expertenwissen bei Planung, Bau und Betrieb von Offshore-Windparks künftig auch Dritten zur Verfügung stellen und gründet zu diesem Zweck das Tochterunternehmen ›EWE-Offshore Service & Solutions GmbH‹ (EWE OSS).

04. April 2012

Darin vereint der Energiedienstleister seine Offshore-Experten aus den Windpark-Projekten ›alpha ventus‹ und ›Riffgat‹. Rund 20 Mitarbeiter werden zum April in die neue Gesellschaft wechseln. »Unser Team kennt die spezifischen technischen Fragestellungen, aber auch die Herausforderungen in der Logistik, beim Umgang mit dem Zoll, der Bundespolizei und den Genehmigungsbehörden sowie bei Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz sehr genau«, so Dr. Claus Burkhardt, Geschäftsführer der neuen Gesellschaft. »Dazu haben wir in den vergangenen fünf Jahren einen guten Überblick über die unterschiedlichen Dienstleister im Offshore-Sektor gewonnen, so dass wir auf ein geprüftes Netzwerk zurückgreifen können.«, ergänzt Burkhardt. Neben der Planung von Windparks auf See sowie der Projektabwicklung biete die neue Gesellschaft auch die spätere Betriebsführung sowie individuelle Beratungsleistungen zu allen Fragestellungen an, die rund um den Bau von Offshore-Windparks entstehen.

Vor Gründung der neuen Gesellschaft steht der erste Kunde schon fest: Für Trianel, einen Verbund von über 50 Stadtwerken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, übernehme man Planung und Umsetzung der IT-Systeme zur Steuerung des im Bau befindlichen Parks ›Borkum West II‹.