EWE startet Solarprojekt im Nordwesten

Photovoltaikanlagen auf Schuldächern geplant

28. September 2009

Der Oldenburger Energiekonzern EWE startet das Solarprojekt ‚sonnenklar‘ und rüstet nun jedes Jahr mehrere Schulen mit Photovoltaikanlagen aus. Bislang installierte der Oldenburger Energieversorger rund 15 Sonnenkraftwerke mit einer Gesamtleistung von rund 280 KW auf Schuldächern im Ems-Weser-Elbe-Gebiet.

EWE begleitet die Projektschulen auch über die reine Anlageninstallation hinaus. So kommt auf Wunsch das EWE-Schulinfomobil für einige Tage zu Besuch, ausgestattet mit Messkoffern und mobilen Werkstätten, in denen die Schüler Modelle zum Thema erneuerbare Energien bauen können. Neben Unterrichtsmaterial und zwei Computern, die EWE den beteiligten Schulen zur Verfügung stellt, werden die betreuenden Lehrkräfte jährlich zu einer Fortbildung eingeladen.

Interessierte Schulen, die an dem EWE-Solarprojekt teilnehmen möchten, können sich unter www.ewe.de in der Rubrik ‚EWE ist mehr‘ bewerben.