Finanzierung des Steinkohlekraftwerks sicher

Trianel mandatiert WestLB zur Fremdfinanzierung.

06. März 2008

Die Trianel Power-Projektgesellschaft Kohlekraftwerk mbH & Co. KG, eine Gesellschaft der Trianel European Energy Trading GmbH sowie 28 weiterer regionaler und kommunaler Versorgungsunternehmen, hat die Finanzierung des über eine Milliarde teuren Kohlekraftwerks in Lünen gesichert – vorausgesetzt, die erforderlichen gesetzlichen Genehmigungen zum Bau der Anlage werden erteilt. Dazu wurde die WestLB AG aus Düsseldorf zur Arrangierung der Fremdfinanzierung mandatiert. Die Umsetzung der getroffenen Vereinbarung in Finanzierungsverträge wird laut Trianel bis Mitte des Jahres abgeschlossen sein.

Mit dieser Entscheidung ist das Unternehmen bei der Realisierung des 750-MW-Kohlekraftwerkes am Standort Lünen einen wichtigen Schritt vorangekommen und liegt nach eigenen Angaben voll im Zeitplan. Neben dem noch laufenden Genehmigungsverfahren und der Fixierung der Baukosten konnte Trianel nun auch über die Finanzierungskonditionen Planungssicherheit erzielen.