FNR veröffentlicht Marktanalyse

Chancen von nachwachsenden Rohstoffen ausgelotet

17. Januar 2007

Wer sich für die Perspektiven von Bioschmierstoffen, Faserverbunden oder Pharmazeutika auf dem deutschen Markt interessiert, wird in der Marktübersicht ‚Nachwachsende Rohstoffe’, die die FNR jetzt herausgegeben hat, einen umfangreichen und mit Zahlen und Grafiken gespickten Überblick finden. Eine anspruchsvolle Aufgabe angesichts der Breite des Themas: ob Öle und Fette, Zucker, Stärke oder Fasern, nachwachsende Rohstoffe haben sich in den verschiedensten Produkten mittlerweile mehr oder weniger etabliert. Dass politische Rahmenbedingungen einen erheblichen Anreiz darstellen, zeigen die Ergebnisse zur Bioenergie. Sowohl der Stromgewinnung aus Biogas als auch den Biokraftstoffen sagen die Verfasser eine dynamische Entwicklung voraus.

Die Studie ist inhaltlich zweigeteilt. Im ersten Teil werden elektrische und thermische Energie sowie die Biokraftstoffe analysiert. Der zweite Teil widmet sich nicht nur den Schmier- und Verfahrensstoffe, der Chemie, Farben und Lacken und Pharma und Kosmetik. Er beinhaltet auch Kapitel zu Papier, Karton und Pappe, Verpackungsprodukten, Faserverbundwerkstoffen und Formteilen, Textilien, Baumaterialien, Dämmprodukten und Möbeln.