Frankfurter setzen auf Online

Kundenservice Die Kunden des Energieversorgers Mainova setzen immer öfter auf den Onlineservice:

14. August 2008

Die Zahl der registrierten Nutzer erreichte Anfang Juli 50.000 und hat sich damit in zwölf Monaten verdoppelt. Mit dem Service haben Kunden die Möglichkeit, sich rund um die Uhr um ihre Vertragsangelegenheiten wie Adresse, Zählerstände oder Abschlagsbeträge zu kümmern. Darüber hinaus können sie sich ihren Verbrauch grafisch darstellen und die Rechnung per E-Mail zustellen lassen. 2007 wurde dieser unkomplizierte Weg fast 110.000 Mal genutzt, für das Jahr 2008 rechnet die Mainova mit mehr als 200.000 Transaktionen.

Erschienen in Ausgabe: 7-8/2008