Führend im deutschen IT-Servicemarkt

Siemens übernimmt Anteile von Energy4U

02. September 2009

Siemens IT Solutions and Services übernimmt zum 1. Oktober 2009 60% an der Energy4U GmbH. Ziel der Mehrheitsbeteiligung ist es, das Lösungs- und Dienstleistungsportfolio auf dem Gebiet intelligente Verbrauchsdatenerfassung und -abrechnung für Energieversorger, auch als Meter-to-Bill bezeichnet, weiterzuentwickeln. Mit der Partnerschaft nehmen beide Unternehmen, nach eigenen Angaben, eine führende Position im deutschen IT-Servicemarkt ein und streben weiteres Wachstum in europäischen Ländern an. Über den Kaufpreis der Beteiligung wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht unter Vorbehalt der Freigabe durch die Kartellbehörden.

Die Energy4U GmbH mit Sitz in Elbtal/Hessen ist ein auf Beratung und SAP-Implementierung von Kundeninformations- und Abrechnungssystemen für Energieversorger spezialisiertes Unternehmen. Das Portfolio ist an den Anforderungen deregulierter Energiemärkte ausgerichtet. Es beinhaltet Lösungen für effizientes Daten- und Portfoliomanagement, System- und Mandantentrennung sowie für den Datenaustausch zwischen den verschiedenen Marktteilnehmern und Kundenbetreuungssystemen (Customer Relationship Management, CRM).

Siemens bedient die komplette Wertschöpfungskette der Energieversorgung - von der Erzeugung über den Transport und die Verteilung bis hin zu Verbrauchsmessung und -abrechnung. Für den Technologie-Konzern gewinnen innovative Lösungen zum Ausbau intelligenter und effizienter Stromnetze, so genannter Smart Grids, zunehmend an Bedeutung. Hier bietet Siemens IT Solutions and Services ein umfangreiches Portfolio an IT-Dienstleistungen an: Neben Outsourcing zählen dazu auch IT-Lösungen für effizientes und durchgängiges Anlagenmanagement (Enterprise Asset Management) sowie für Prozesse in Vertrieb und Service.