Fünftes Standbein bei Mall

Kompetenzbereich für Erneuerbare Energien gegründet

25. Juni 2009

Mall steht auf einem fünften Standbein. Das Unternehmen bündelt seine Aktivitäten für Solar und Biomasse in einem eigenen Kompetenzbereich ›Neue Energien‹, der Ökonomie und Ökologie unternehmerisch zusammenführen und einen nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg erbringen soll. Von den neuen Produkten für Solarthermie, Holzpellets, Hackschnitzel, Geothermie und Biogas erwartet das Unternehmen mittelfristig einen Umsatz von 5 Mio. €.

»Wer sein Unternehmen nicht auf die grünen Energieträger ausrichtet, der verpasst eine große Zukunftschance«, erläuterte Markus Grimm, Sprecher der Geschäftsführung, die Fortsetzung der ökologischen Ausrichtung des Unternehmens. Es produziert schon seit Jahren Umweltsysteme für Regenwasser und Abwasser. Jetzt werde sich der neue Kompetenzbereich ›Neue Energien‹ schwerpunktmäßig um Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Produkten zur Nutzung von erneuerbaren Energien kümmern. Dazu gehören unter anderem der Pufferspeicher Solitherm zur unterirdischen Wärmelagerung und die Pelletspeicher mit Lagervolumen von 6,5 bis 60 m3 zur Versorgung moderner Pelletheizungen.