Fundament für weiteres Wachstum

Conergy mit neuem Logistikzentrum in Zweibrücken

19. April 2007

Die Hamburger Conergy AG hat entschieden, im rheinland-pfälzischen Zweibrücken ihr neues, europäisches Zentrallager zu eröffnen. Ab dem dritten Quartal 2007 koordinieren über 130 Mitarbeiter von dort aus die europaweite Logistik für alle Marken- und Produktwelten der Unternehmensgruppe.

Conergy wird das Logistikzentrum als Mieter beziehen. Das Gebäude selbst finanziert und verwaltet das Hamburger Unternehmen Garbe Logistic Center Development GmbH, das sich auf den Bau von Logistikzentren spezialisiert hat. Die Gesamtinvestition wird vom Land Rheinland-Pfalz vor Ort gefördert.

Das knapp 50.000 m2 große Grundstück im Stadtteil Wallerscheid bietet durch unmittelbare Nähe nicht nur zu Frankreich und Luxemburg, sondern auch zu Flughafen und Autobahn optimale Bedingungen für das Logistikzentrum, mit dessen Bau in den kommenden Wochen begonnen wird. Nach Fertigstellung im dritten Quartal stellen dann 3.000 m² Büro-Bereich genügend Platz für die anstehenden, administrativen Leistungen. Mit 25.000 m² bietet die Lagerfläche selbst Platz für den Jahresumschlag von Solarmodulen, Wechselrichtern, Solarthermie- oder Wärmepumpensystemen. 19 Laderampen sorgen für hohes Umschlagspotential aller gelagerten Produkte.