Gas-Servicestudie 2011: 125 Gasanbieter im Vergleich

Das unabhängige Verbraucherportal Verivox hat im Rahmen der Gas-Servicestudie 2011 die Vertragsgestaltung und die Servicequalität der 125 wichtigsten Gasanbieter in Deutschland untersucht. Kein Anbieter konnte laut der Studie dabei die Gesamtnote ›sehr gut‹ erreichen. Die beste Gesamtwertung (1,6) habe die Nordland Energie GmbH bekommen. Insgesamt 83 Gasversorger erhielten für Service und AGB die Gesamtnote ›gut‹.

08. September 2011

Der Wettbewerb auf dem Gasmarkt habe sich für private Verbraucher im Jahr 2011 weiter verschärft. Im August 2010 hätten diese zwischen durchschnittlich 30 Gasanbietern wählen können. Die Zahl der durchschnittlich verfügbaren Gasversorger pro Postleitzahlengebiet sei im August 2011 auf 53 angestiegen. Seit der Öffnung des Gasmarktes im Jahr 2007 habe sich die Zahl der verfügbaren Anbieter jedes Jahr nahezu verdoppelt. Dieser verschärfte Wettbewerb werde in erster Linie über den Preis ausgetragen, doch die Versorger hätten erkannt, dass auch Service und Vertragsgestaltung attraktiv sein müssen. Daher sei erfreulicherweise für keinen der beiden Bereiche die Note ›mangelhaft‹ vergeben worden.

Im Bereich Service sei für 62 % der geprüften Tarife die Note ›sehr gut‹ oder ›gut‹ vergeben worden. Ein Großteil der Gasversorger biete telefonischen Kontakt zum Null- oder Ortstarif und ein Kundenportal im Internet. Im Vergleich zum Vorjahr sei eine Verschlechterung im Bereich der telefonischen und schriftlichen Beratung beobachtet worden. Der Bereich der Vertragsgestaltung zeigt laut der Studie ein positives Gesamtbild. Mehr als die Hälfte aller untersuchten Tarife (54 %) erhielt die Note ›sehr gut‹ oder ›gut‹. Die schlechter bewerteten Tarife unterscheiden sich vor allem durch längere Laufzeiten und fehlende Preisgarantien.

Zur Bewertung der Anbieter hat Verivox ein gewichtetes Verfahren entwickelt, das 2005 erstmals auf den Strommarkt angewendet wurde. Seither wurde es kontinuierlich weiterentwickelt. Die Gas-Servicestudie erscheint im Jahr 2011 zum dritten Mal.