Gasabsatz leicht über Vorjahresniveau

Bayerngas entwickelt Portfoliomanagement weiter.

12. März 2009

Bayerngas München hat nach eigener Aussage im vergangenen Jahr 65,8 Mrd. kWh Gas verkauft. Das sind rund 1,5 Mrd. kWh (2,4 %) mehr als im Vorjahr (2007: 64,2 Mrd. kWh). Grund für das leichte Absatzplus waren die im Vergleich zum Vorjahr etwas tieferen Temperaturen und zwei neu gewonnene Industriekunden im Marktgebiet der ›Net- Connect Germany‹. »Für das neue Gaswirtschaftsjahr 2009/2010 erwarte ich, dass sich der Wettbewerb verschärft und an Vielfalt gewinnt«, sagt Geschäftsführer Marc Hall. Als Antwort auf den zunehmenden Wettbewerb zeige das Gasunternehmen stärkere Präsenz auf den europäischen Beschaffungsmärkten, um seinen Gaseinkauf auch unter den veränderten Bedingungen optimieren zu können. Hall: »Wir sind gut aufgestellt und haben Kontakte zu fast allen relevanten europäischen Gasanbietern. 2008 haben wir unser Portfoliomanagement weiterentwickelt und ein leistungsstarkes Handelsdispatching aufgebaut. Wir werden uns zukünftig noch schneller bewegen«.