Gaspreise korrigieren nach Preisrückgang

Marktnews KW 16/2016

In der vergangenen Woche sind die Gaspreise wieder gesunken. Am Freitag stiegen sie wieder an, was sich auch am gestrigen Montag bestätigte. Die Preise liegen damit wieder auf dem Niveau vom Beginn des Monats.

19. April 2016

Im Wochenverlauf sollen die Temperaturen laut Prognose im Bereich des Durchschnittes der letzten 5 Jahre liegen. Hieraus ergibt sich kein Impuls für eine Veränderung der Gaspreise. Zum Wochenende hin, sollen die Temperaturen jedoch deutlich unterhalb des 5-jährigen Mittels liegen. Bestätigt sich diese Prognose, so könnte dies einen leichten bullishen Effekt gegen Ende der Woche erzeugen.

Wartungssaison in Norwegen beginnt

Mit dem heutigen Tag beginnt die Wartungssaison in Norwegen. Betroffen davon sind ein nicht näher benanntes Gasfeld sowie das Terminal im britischen Easington. Der Effekt wird von Gassco mit 20mcm pro Tag beziffert, die Wartung in Easington schlägt mit 36mcm pro Tag zu buche. Die Wartung dauert bis zum 03.05.2016.

Streik in Kuwait

Nachdem die Gespräche der OPEC in Doha ergebnislos verlaufen sind, prägen nun die Streiks in Kuwait die Ölpreisentwicklung. Heute morgen ist der Brent Crude deutlich über 43$/barrel gestiegen. Die Produktion in Kuwait fiel in Folge des Streiks von 2,8 auf 1,1 Millionen barrel/Tag. Analysten gehen jedoch davon aus, dass der Effekt nur von kurzer Dauer sein wird und sich die Ölpreise danach wieder an der weltweiten Überproduktion orientieren werden.

Speicherstände in D

In der vergangenen Woche wurden 68mcm in die deutschen Speicher eingespeichert. Der aggregierte Speicherfüllstand für Deutschland liegt laut GSE bei 10,9bcm (=49,8%).

Die Marktnews aus dem GVS Chart-Telegramm KW 16/2016 wurden erstellt durch die GasVersorgung Süddeutschland GmbH.