Mit einer installierten Leistung von 24,75 MW aus insgesamt neun Anlagen soll der Park einen maßgeblichen Beitrag dazu liefern, den CO2-Ausstoß in Fife bis zum Jahr 2013 um 25 % zu verringern und die Stromerzeugung in der Grafschaft zunehmend aus erneuerbaren Energien zu decken.

ANZEIGE

Man plane die Installation bis 2012 für Kennedy Renewables, den in Manchester ansässigen Eigentümer des Little Raith Windparkprojekts, abgeschlossen zu haben. Neben der Bereitstellung von Anlagen wird das Unternehmen laut eigener Angabe im Rahmen eines auf fünf Jahre abgeschlossenen Vollwartungsvertrags zudem umfassende Serviceleistungen für den Windpark erbringen.