GE Energy unterstützt Auftakt der Nordischen Schi WM 2009

KWK für High-Tech-Sportkomplex.

19. Februar 2009

GE Energy zeichnet wesentlich verantwortlich für die Energieversorgung bei der Eröffnungszeremonie der Nordischen Schi Weltmeisterschaften 2009 der FIS in Liberec, die in der Tschechischen Republik ausgetragen werden. Die Eröffnung mit den weltweit besten nordischen Athleten findet in der Tipsport Arena in Liberec statt, die gleichzeitig ein gutes Beispiel für die Umsetzung der EU-Ziele zum Ausbau von Kraft-Wärme-Kopplungen (KWK) zur Erhöhung der regionalen Energiesicherheit und zur CO2-Reduktion in Tschechien darstellt. Die Anlage in Liberec, die im Zuge eines groß angelegten Umbaus der Tipsport Arena in den Jahren 2004/2005 installiert wurde, besteht aus zwei Jenbacher Motoren des Typs ›JMS 208‹ von GE Energy. Rund 84 % des erzeugten Stroms und rund 71 % der produzierten Wärme werden von der Arena selbst genutzt. Der Rest wird an das lokale Strom- und Fernwärmenetz geliefert. Damit dient die Anlage auch zur Versorgung der Umgebung sowie als Reservekapazität im Fall von Engpässen. Seit Ende 2004 steht die Anlage in Betrieb und erreichte im Februar 2009 die Marke von 60.000 Betriebsstunden. Ihre bisherige Produktion beträgt rund 16.170 MWh Strom und 21.700 MWh Wärme, die ungefähr dem jährlichen Heizbedarf von 2.200 durchschnittlichen EU-Haushalten entspricht.