»Mit über 160 Ausstellern wächst die GeoTherm in diesem Jahr deutlich weiter und wir sind stolz darauf, einen neuen Aussteller-Rekord verkünden zu dürfen«, so Werner Bock, Geschäftsführer der Messe Offenburg. »Die Ressonanz der Geothermie-Branche ist sowohl auf Aussteller- als auch Besucher-Seite beeindruckend. Ich freue mich sehr, über die Unterstützung, die der Messe Offenburg zuteil wird«, so Sandra Kircher, Projektleiterin GeoTherm. So habe das Wirtschaftsforum Geothermie beschlossen, die GeoTherm als zentrale Veranstaltung des Vereins zu betrachten, um somit die Bedeutung der guten Zusammenarbeit zu unterstreichen. »Die Entwicklung der Messe innerhalb der vergangenen Jahre hat gezeigt, dass die Veranstaltung der bedeutendste Geothermie-Treff in Europa ist. Aus diesem Grund freuen wir uns sehr, unsere Veranstaltungs-Aktivitäten ausschließlich auf die GeoTherm zu konzentrieren, um somit die enge Partnerschaft zwischen dem Wirtschaftsforum und der GeoTherm herauszustellen. Beispielsweise wird unsere Mitgliederversammlung im März im Rahmen der GeoTherm stattfinden«, erläutert Dr. Erwin Knapek, Vorstandsvorsitzender des Wirtschaftsforums Geothermie.

Erstmals auf der GeoTherm 2012 wird sich zudem der GeoEnergy Celle e.V. mit seinen Mitgliedsunternehmen präsentieren. Neu in diesem Jahr ist darüber hinaus das Gastland Schweiz. Im Rahmen des Kongresses bieten schweizer Experten einen Einblick in die aktuellen Aktivitäten und Entwicklungen des Landes. Insgesamt bieten rund 40 Fachvorträge zur Oberflächennahen und Tiefen Geothermie ein vielseitiges Vortragsprogramm, welches individuell kombiniert werden kann. Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie online unter www.geotherm-offenburg.de.