Gewusst wie: Biogasaufbereitung

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) hat den Leitfaden Biogasaufbereitung und Einspeisung aktualisiert. Das Grundlagenwerk ist für Planer und Betreiber von Aufbereitungs- und Einspeiseanlagen gedacht. Es ist ab sofort kostenlos erhältlich.

28. März 2014

Heute erzeugen laut FNR rund 130 Anlagen Biomethan und decken knapp 1 Prozent des Erdgasverbrauchs in Deutschland. Das über das Erdgasnetz gespeicherte und verteilte Biomethan wird überwiegend in KWK-Anlagen genutzt; in kleineren Mengen kommt Biomethan jedoch auch als Kraftstoff oder zur direkten Wärmebereitstellung zum Einsatz.

"In diesem Zuge sind auch die Aufbereitungstechnologien deutlich effizienter und umweltfreundlicher geworden und neue Verfahren - wie zuletzt das Membrantrennverfahren - erlangten die Marktreife", so die FNR in einer Mitteilung.

Der Leitfaden präsentiert die verschiedenen Verfahren von der Substratbereitstellung bis zur Abgasnachbehandlung und Anlagensicherheit.

Das Kapitel Vermarktung stellt die Verwertungspfade Kraft-Wärme-Kopplung, Wärmemarkt und Kraftstoff gegenüber, zudem erläutert der Leitfaden die Projektplanung und -umsetzung, ökonomische Aspekte, die Gaseinspeisung sowie die Potenziale.

Der Leitfaden kann kostenlos bestellt werden über