Global Wind Power verlegt Deutschlandsitz nach Hamburg

Die Global Wind Power Germany GmbH eröffnet laut eigener Angabe im November 2011 ihre neue Niederlassung in Hamburg. Die deutsche Tochtergesellschaft des dänischen Unternehmens Global Wind Power A/S wurde 2003 in Flensburg gegründet und ist spezialisiert auf die Entwicklung, Umsetzung und das Management von Windparks.

11. Oktober 2011

Mit dem Umzug von Flensburg nach Hamburg zieht der Projektentwickler in die deutsche Windkrafthauptstadt: Mehr als 600 Unternehmen der Zukunftsbranche sind in und um Hamburg aktiv und bieten vielfältiges Know-how. Deutschlandweit hat das Unternehmen laut eigener Angabe bisher Windenergieanlagen mit insgesamt 335 MW realisiert. 2010 hätten diese Anlagen 529 Mio. KWh Strom produziert. Damit ließen sich 135.000 Drei-Personen-Haushalte mit Strom versorgen.

Von Hamburg aus werde man die Aktivitäten am deutschen Markt ausbauen. »Wir sehen trotz des Markteinbruchs im vergangenen Jahr nach wie vor großes Potenzial für Windenergie in Deutschland«, so Martin Bretag, Geschäftsführer bei Global Wind Power. Die Standortwahl sei auf Hamburg gefallen, da der Windbranche hier gute Rahmenbedingungen und Kooperationsmöglichkeiten geboten würden – nicht zuletzt durch das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg – sowie optimale infrastrukturelle Voraussetzungen bestünden.