Green Gecco übernimmt Onshore-Windpark in Schottland

Weitere Investitionen geplant

15. November 2010

Die Green Gecco GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen von 26 Stadtwerken und RWE Innogy, hat kürzlich einen Vertrag zur Übernahme des schottischen Onshore-Windparks ›An Suidhe‹ unterzeichnet. Der von RWE Innogy entwickelte und gebaute Park befindet sich in der schottischen Grafschaft Argyll an der Westküste des Landes. Er umfasst nach eigenen Angaben insgesamt 23 Windturbinen der 800 und 900 KW-Klasse. Baustart war im Januar 2009. Im Herbst dieses Jahres wurden die ersten Anlagen in Betrieb genommen. Die endgültige Fertigstellung des Windparks werde zum Ende des Jahres erwartet.

Das Unternehmen plant nach eigenen Angaben bis 2020 weitere Investitionen in die Strom- und Wärmeproduktion aus erneuerbaren Energien. Die Zusammenarbeit erstrecke sich auf deutsche und europäische Projekte in den Bereichen Onshore-Windkraft, Biomasse, Geothermie, Biogas, Wasser und Solarthermie.