Größtes Solarkraftwerk der Welt: ›Waldpolenz‹

Auszeichnung durch Bundesregierung.

23. Juni 2008

Die juwi-Gruppe hat einen weiteren Meilenstein in der Geschichte der solaren Stromerzeugung erreicht: Mit der Inbetriebnahme eines weiteren Solarfeldes ist der Energiepark ›Waldpolenz‹ mit aktuell 24 MW Leistung zum größten Solarkraftwerk der Welt geworden. Bundesminister Wolfgang Tiefensee sowie Sachsens Justizminister Geert Mackenroth beteiligten sich zusammen mit dem Bürgermeister der Stadt Brandis, Andreas Dietze, sowie Vertretern der juwi-Gruppe, der Deutschen Bank und des Investors Sachsenfonds an der feierlichen Inbetriebnahme-Zeremonie. Auf einem ehemaligen Militärflughafen in den Gemeinden Brandis und Bennewitz östlich von Leipzig errichtet die juwi-Gruppe bis Ende 2008 eine 40-MW-Anlage mit modernster Dünnschichttechnologie.

Die Einzigartigkeit dieses Projektes wird dokumentiert durch die Auszeichnung zum ›Ausgewählten Ort 2008‹ im Land der Ideen. ›Deutschland – Land der Ideen‹ ist die gemeinsame Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Industrie. Ziel ist es, ein positives Deutschlandbild im In- und Ausland zu vermitteln und die Stärken des Wirtschaftsstandortes Deutschland zu betonen.