Haase baut Biomethananlage in Lehma

Einspeisung von 49 Mio. kWh ab 2011

08. Juni 2010

Haase Energietechnik baut derzeit eine Biomethananlage im thüringischen Lehma, die ab 2011 Biomethan (Bio-Erdgas) mit einem Energieinhalt von jährlich rund 49 Mio. kWh in das Erdgasnetz des überregionalen Netzbetreibers Ontras einspeisen soll. Das Unternehmen aus Neumünster teilte weiter mit, dass es die komplette Biomethananlage von der Biogaserzeugung bis zur Netzeinspeisung errichte.

Den Auftrag erhielt es von der Biogas in Lehma GmbH & Co. KG. Baubeginn für das 10-Millionen-Projekt war im Februar 2010 mit einem symbolischen Spatenstich. Die nachwachsenden Rohstoffe sollen von Landwirten aus der Region geliefert werden.