RWE nimmt mit dem Projekt am Programm JIM.NRW teil, das durch Kessel-Modernisierung eingesparte CO2-Mengen in den Handel einbringt. RWE Energiedienstleistungen hat drei der vier Steinkohlekessel demontiert und durch zwei Erdgaskessel ersetzt.

Diese Anlagen sparen laut Unternehmen rund 5.000t/a CO2 ein. Neu installiert wurde auch die gesamte Steuerungs- und Regeltechnik im Heizwerk. Es versorgt über ein 12km langes Leitungsnetz über 200 Kunden mit Fernwärme.