Helikopterservice für ›alpha ventus‹

Personal und Material für seeseitige Versorgung.

03. Juli 2008

Der erste deutsche Offshore-Windpark ›alpha ventus‹ sichert sich nach offiziellen Bekanntgaben die Transport-Dienstleistungen der Wiking Helikopter Service. Ab Oktober 2008 stellt der Spezialist für Offshore-Flüge damit die Versorgung des ersten Hochsee-Windparks für die ersten Betriebsmonate sicher. Während der Offshore-Windkonferenz ›Windstärke 08‹ in Bremerhaven unterzeichneten Vertreter der Deutsche Offshore-Testfeld- und Infrastruktur GmbH (DOTI) und der Wiking Helikopter Service GmbH den Vertrag über die seeseitige Versorgung von ›alpha ventus‹ mit Personal und Material. DOTI ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Energiekonzerne EWE, E.on Climate & Renewables sowie Vattenfall Europe New Energy und wurde eigens für den Bau und den Betrieb des Windparks gegründet. Neben den Transportdienstleistungen soll Wiking Sicherheitstrainings für Hubschrauber- und Windeneinsatz mit dem ›alpha ventus‹-Projektteam durchführen.