Immer im Dienst

Technik-News
29. November 2016

Stromnetz - Der PQM 1588 von Frako dient der Bereitstellung und Aufzeichnung von Daten eines Power-Quality-Management-Systems. »Das Frako-Erfassungssystem wurde weiterentwickelt und erfüllt mit dem PQM 1588 alle Anforderungen an einen modernen Datensammler«, so das Unternehmen in einer Mitteilung. 

Die unterschiedlichsten Mess- und Erfassungsgeräte können über Ethernet oder die gängigsten Bussysteme mit dem Gerät kommunizieren. Zusätzlich können Daten von Blindleistungs-Kompensationen, Power-Quality-Lösungen und Fremdsystemen verwertet werden.

Somit werden nicht nur Energiedaten erfasst, sondern auch Daten wie Oberschwingungen und Netzunterbrechungen. »Der PQM 1588 punktet vor allem mit seiner handlichen Bauform, der inklusiven Visualisierungssoftware EMVIS 3000 und der flexiblen Systemleistung«, so Frako.

Das Gerät bietet eine umfangreiche Alarmfunktionalität: Alle gemeldeten Zähl- und Analogkanäle können mit unteren und oberen Alarmschwellen versehen werden, Alarme können einzeln oder in Gruppen über verschiedene Meldewege ausgegeben werden wie E-Mail, Alarm-Kontakte oder Drucker, heißt es in einer Produktbeschreibung.

Erschienen in Ausgabe: 10/2016