In sechs Minuten laden

Querschnitt

Im schwedischen Södertälje ist ein elektrischer Hybridbus der Marke Scania im Einsatz, der induktiv geladen wird. Es ist der erste Bus dieser Art in Skandinavien, so Bombardier Primove, von dem die Stromübertragungstechnologie kommt.

03. April 2017

Für den Bus wurde die letzte Haltestelle der Linie 755 in eine Ladestation umgewandelt, die die Batterien des Fahrzeugs bei jedem Halt auflädt. Mit bis zu 200 kW Leistung kann die Station in sechs bis sieben Minuten genug Energie für die gesamte Strecke von 10km bereitstellen. Eine zweite Ladestation wurde im Technikzentrum von Scania in Södertälje errichtet. Induktiv geladene Busse seien derzeit in den deutschen Städten Berlin, Braunschweig und Mannheim sowie im belgischen Brügge in Betrieb, teilt Bombardier weiter mit.

www.de.bombardier.com

Erschienen in Ausgabe: 03/2017