26. MAI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Auf nach Hannover


Mit dem traditionellen Rundgang von Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Hannover Messe ihre Tore für die Besucher geöffnet. Bis zum 27. April zeigt die Messe auch zu Energiethemen den neuesten Stand bei Technik und Digitalisierung.

Gemeinsam mit Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto vom diesjährigen Partnerland der Messe hat sich Merkel laut Medienberichten auf dem Rundgang die Industrietechnik von morgen angeschaut. Bei der Eröffnungsfeier am Sonntagabend hätten Merkel und Peña Nieto für freien Handel geworben.

Das Partnerland

Mit Mexiko ist erstmals ein lateinamerikanisches Land Partner der weltbekannten Industriemesse in Niedersachsen. Rund 120 mexikanische Aussteller sind in Hannover vertreten.


Den Angaben der Deutschen Messe zufolge stieg in den zurückliegenden sieben Jahren der Energiebedarf Mexikos um 25 Prozent und der Bedarf an Elektrizität um 50 Prozent.


Über die Handelsbeziehungen des Landes mit Europa und die Herausforderungen des Energiemarktes berichtete Energiespektrum hier im März.

Mobil bis effizient

Neu in diesem Jahr auf der Leitmesse Energy ist der Bereich Gebäudetchnik- und Dienstleistungendie sowie die Gemeinschaftsfläche Util IT. Ein wichtiges Thema der Messe ist in diesem Jahr die Elektromobilität.


Die Hannover Messe widmet dieser einen eigenen Ausstellungsbereich in Halle 27. Die Electric Transportation Systems zeigt innovative Elektromobilitäts- und Verkehrskonzepte, so der Messeveranstalter.  


„Dabei geht es neben der individuellen Mobilität um den öffentlichen Personen- und Warentransport, um die Zustellung auf der letzten Meile sowie um die grundsätzliche Ausgestaltung von Transportlösungen“, heißt es in einer Mitteilung der Deutschen Messe.


Energiespektrum berichtete Anfang April hier über Aussteller und die Motivation der Messe.


Ein weiterer Schwerpunkt sind dezentrale Energiekonzepte. Dabei gibt es nicht die eine technische Lösung im KWK-Bereich, wie der Ausstellungsbereich in Halle 27 zeigt, so die Messe weiter. So ist es letztlich die dezentrale Vielfalt, die bedarfsgerecht und für den jeweiligen Anwendungsbereich und Standort adaptiert diverse Lösungen für Kraft-Wärme-Kälte, komplette Heizhäuser, Hochtemperaturanwendungen, Ladesäulen, Feststofftrocknung, Druck oder Dampf anbietet, teilt der Veranstalter mit.


Außerdem zeigen die Aussteller unter anderem Produkte und Lösungen aus den Bereichen erneuerbare Energien, Wasserstoff und Stromnetze. Die zum zweiten Mal stattfindende Sonderschau Digital Energy bündelt Lösungen zur Energieeffizienz.

Datum:
23.04.2018
Unternehmen:
Bilder:
Bild: Deutsche Messe
Bild: Deutsche Messe

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Alles fürs energieeffiziente Bauen

Alles fürs energieeffiziente Bauen

Weniger ist mehr: Die Energieeinsparverordnung sorgt dafür, dass Neubauten heute quasi Null-Energiehäuser oder Passivhäuser sind. Für die technische Gebäudeausstattung gelten hohe Effizienzstandards. Mit dem neuen Themenbereich ‚Gebäude Energetik‘ erweitert die Hannover Messe vom 23. bis 27. April ihren Ausstellungsbereich um das Thema Gebäudetechnik und -dienstleistungen. » weiterlesen
Für die grüne Welle

Für die grüne Welle

Allein durch die E-Auto-Quote kommt die Verkehrswende nicht ins Rollen. Dass weiß man inzwischen. Aber was braucht es alles, damit Autos und Busse mit E-Motor oder Brennstoffzelle eine Chance auf dem Massenmarkt haben? Die Hannover Messe widmet dem Thema vom 23. bis 27. April einen eigenen Ausstellungsbereich in Halle 27. Die Electric Transportation Systems zeigt innovative Elektromobilitäts- und Verkehrskonzepte, so der Messeveranstalter. » weiterlesen
Sicher angeschlossen

Sicher angeschlossen

Stäubli Electrical Connectors stellt sein neues einpoliges Hochstrom-Steckverbindersystem 16BL mit optimierten Sicherheitsfunktionen in Hannover vor. » weiterlesen
Messwerte gleich auf dem Schirm

Messwerte gleich auf dem Schirm

Econ solutions präsentiert auf der Messe ihre Energiemanagement-Lösungen. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Partner

Management Forum Starnberg GmbH

Medienpartner enerope

Maslaton

GVS