18. NOVEMBER 2018

zurück

kommentieren drucken  

Gaspreise folgen weiter dem Aufwärtstrend


Marktnews KW 21/2018

Die Gaspreiskurven sind weiterhin aufwärts gerichtet. Zwar kam es Ende letzter Woche zu einer leichten Korrektur, die jedoch im Verlauf des Montags (21.5.) erneut beendet wurde.

Ölmarkt weiterhin wichtige Einflussgröße
Die politische Spannung im Nahen Osten sowie die erwarteten Sanktionen der USA gegenüber dem Iran halten den Ölpreis weiterhin auf vergleichsweise hohem Niveau. In der letzten Woche stieg Brent Crude Öl auf über 80$/barrel.

Über das Wochenende entspannte sich der Frontmonat dann wieder auf knapp über 78$/barrel, um nun wieder >79,90$/barrel zu notieren. Die hohe Dynamik des Ölmarkts sowie das aktuelle Preisniveau üben Einfluss auf die anderen Commodity-Märkte aus.

Kohle und CO2 ebenfalls bullishe für Gasmarkt
Auch die Preise für Kohle und CO2-Emissionszertifkate notieren fest: CO2 bei 15,67€/t und Kohle (API2) im Bereich von 88-90$/t für das Frontjahr und 93-94$/t für den Frontmonat.

Ungeplante Ausfälle in NOR
Gassco veröffentlicht nahezu täglich neue oder überarbeitete Informationen zu ungeplanten Ausfällen in norwegischer Infrastruktur.Stand heute Morgen werden ungeplante Ereignisse an 2 nicht namentlich genannten Gasfeldern sowie bei Kristin und Kvitebjorn genannt. Damit beträgt die reduzierte Verfügbarkeit heute (22.5.) bis zu -59,4mcm, und morgen (23.5.) bis zu -69,4mcm.

Dt. Speicher zu 30,63% gefüllt
Die Daten der GSE weisen einen aggregierten Speicherfüllstand in Deutschland von 71,9TWh, bzw. 30,63% auf. Damit sind im Mai bereits 18,7TWh eingespeichert worden. Auf europ. Ebene sind die Speicher bereits zu 355,3TWh, bzw. 33,4% gefüllt.


Die Marktnews aus dem GVS Chart-Telegramm
KW 21/2018 wurden erstellt durch die
GasVersorgung Süddeutschland GmbH.

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Preise ziehen wieder an

Preise ziehen wieder an

Beeinflusst durch die steigenden Preise im Strommarkt ziehen auch die Gaspreise wieder an. Zum Wochenwechsel konnten die Produkte über 1Euro/MWh im Vergleich zum Freitag zu legen. Der heutige Tagesbeginn spricht für einen weiteren Anstieg. » weiterlesen
Preise weiter gesunken

Preise weiter gesunken

Weiterhin ist es zu warm für diese Jahreszeit. Glaubt man den Prognosen, so soll es (zumindest in Baden-Württemberg) bis in die KW 47 hinein wärmer als der langjährige Durchschnitt sein. » weiterlesen
Gaspreise erneut mit Korrektur

Gaspreise erneut mit Korrektur

Die Gaspreise sind letzte Woche insbesondere am kurzen Ende der Kurve deutlich gesunken. Im gestrigen Tagesverlauf erfolgte nun erneut eine Korrektur nach oben. Die temperaturbedingte Nachfrage sowie der Bedarf an Gas zur Stromversorgung ist in NWE deutlich angestiegen. » weiterlesen
Starke Unterstützungszonen im Gasmarkt

Starke Unterstützungszonen im Gasmarkt

So richtig wollen die Gaspreise nicht sinken. Quasi unsichtbare Unterstützungszonen limitieren das Abwärtspotenzial und lassen die Kurse (mit Schwankungen) seitwärts laufen. Bullishe und bearishe Einflüsse gleichen sich nahezu aus. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Partner

Management Forum Starnberg GmbH

Medienpartner enerope

Maslaton

GVS