24. JUNI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Joint Venture für Smart Grids


Siemens und Accenture haben die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens für Smart Grids vereinbart.

Das Joint Venture namens Omnetric Group wird Lösungen entwickeln und Dienstleistungen erbringen, die Energieversorgern effizienteren Betrieb und höhere Versorgungssicherheit ermöglichen, teilen die Unternehmen mit. Sitz des Unternehmens soll München sein. Im ersten Jahr soll sich die Zahl der Beschäftigten auf etwa 100 belaufen. Die Geschäftsaktivitäten werden sich anfangs auf Europa und die USA fokussieren.

Der Schwerpunkt von Omnetric Group soll auf Lösungen und Services für die Systemintegration und für das Management der immer größer werdenden Datenmengen, die in den Energienetzen anfallen, liegen. Durch diese Angebote können Versorger Betriebstechnologien (OT) – wie das Echtzeit-Netzmanagement – mit Informationstechnologien (IT) – wie der intelligenten Verbrauchsmessung –zusammenführen. Omnetric Group vereinigt die Produkte und Lösungen von Siemens mit der Expertise von Accenture bei Beratung, Systemintegration sowie Betreiberlösungen (Managed Services). Zu den IT- und OT-Lösungen kommt die umfassende Erfahrung beider Unternehmen in der Energieindustrie.

Der Beginn der Geschäftstätigkeit der Omnetric Group steht noch unter dem Vorbehalt vertraglicher Vollzugsbedingungen sowie der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden.

Datum:
16.10.2013
Unternehmen:
Bilder:
Stephanie Hofschlaeger/pixelio.de

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Service-Plattform für Europas Versorger

Service-Plattform für Europas Versorger

Alpiq und Getec bauen gemeinsam eine europäische Plattform für Energiemarkt- und Kundenserviceprozesse auf. Sie gründeten die Gesellschaft European Energy Service Platform. » weiterlesen
Nord LB finanziert großen Windpark in Frankreich

Nord LB finanziert großen Windpark in Frankreich

Die Nord LB Norddeutsche Landesbank finanziert für den österreichischen Energieproduzenten WEB Windenergie den Bau und anschließenden Betrieb eines großen Windparks in Frankreich. Das Projekt sei das bislang größte Einzel-Investment der WEB. » weiterlesen
Smart-Grid-Lösungen für eine digitalisierte Energiewelt

Smart-Grid-Lösungen für eine digitalisierte Energiewelt

Zu den Highlights des Messeauftritts von Siemens zählt in diesem Jahr die Energy IP-Applikation zur Administration von Smart Meter Gateways und der Messdatenverarbeitung für externe Marktteilnehmer auf dem deutschen Markt. Neu ist die Big-Data-Option von Energy IP Analytics, eine Applikation zur Datenanalyse, die auf der skalierbaren Smart-Grid-Plattform Energy IP von Siemens läuft. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Partner

Management Forum Starnberg GmbH

Medienpartner enerope

Maslaton

GVS