Das am 25. September 2019 bereits BSI-zertifizierte SMGW Siconia Smarty IQ erfüllt gemäß der Baumusterprüfbescheinigung nach Modul B alle Anforderungen für den Gebrauch intelligenter Messsysteme.

ANZEIGE

Laut Sagemcom Dr Neuhaus wurden drei weitere GWA-Systeme der Baumusterprüfbescheinigung hinzugefügt. Es handelt sich um GWA-Manager von Robotron, Discovergys GWA sowie Tremondis SMGA Suite.

„Pünktlich zur Revision können nun erste Wirk-PKI-Geräte an unsere Kunden ausgeliefert werden,“ heißt es in einer Mitteilung von Sagemcom Dr Neuhaus. Nach Unternehmensangaben ist für die Revision der Bescheinigung die Geräte-Firmware unverändert geblieben.

Tarifanwendungsfälle

ANZEIGE

Im Rahmen des Prüfverfahrens nach den PTB-Anforderungen 50.8 wurde die Interoperabilität der vorgenannten GWA-Systeme untersucht. Mit jedem System können die Tarifanwendungsfälle TAF 1, TAF 2, TAF 6 und TAF 7 in das Gateway hineinkonfiguriert werden.

Die Tarifanwendungsfälle des Gateways ermöglichen es dem Messstellenbetreiber, Letztverbrauchern hochvariable und personalisierte Stromtarife anbieten zu können.

Rechnungsprüfungsfunktion

Zudem wurde beispielsweise die Anbindung eines Kommunikationsadapters an das SMGW und die Funktionalität des Gerätes mit der Kundendisplay-Software Trudi nach PTB-A 50.8 validiert. Mit der Software können Endverbraucher zukünftig eine Rechnungsprüfung über das angeschlossene SMGW durchzuführen, so Sagemcom Dr. Neuhaus.