Juwi-Gründer im BSW-Solar-Vorstand

Matthias Willenbacher neu im Führungsgremium.

24. November 2008

Matthias Willenbacher, Gründer und Vorstand der Wörrstädter juwi-Gruppe, gehört seit kurzem dem Vorstand des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW-Solar) an. Die Mitgliederversammlung wählte den 39-jährigen Physiker für zwei Jahre in das Führungsgremium des Verbandes, der die Interessen von rund 700 Unternehmen der Solarbranche vertritt. Neu im insgesamt achtköpfigen BSW-Solar-Vorstand ist auch Klaus-Bernhard Hofmann, Leiter Politik und Kommunikation der Mainzer Schott AG. Der erste Vorsitzende Georg Salvamoser (Geschäftsführer GS Consult), der zweite Vorsitzende Helmut Jäger (Solvis Energiesystem) sowie Kassenwart Werner Koldehoff (Managementberater und Dozent) wurden bei der Vorstandwahl in ihren Ämtern ebenso bestätigt wie die Vorstandsmitglieder Claudio Fischer-Zernin-Schmitt von Nordsolar als Vertreter des Solarhandwerks, Frank Asbeck (Gründer und Vorstandsvorsitzender SolarWorld AG) und Rudolf Sonnemann (Geschäftsführer Stiebel Eltron). Ausgeschieden aus dem Führungsgremium sind Matthijs Bruijnse (BP Solar) und Anton Milner (Mitgründer und Vorstandsvorsitzender der Q-Cells AG).