Kapazitätsbuchung auf der Ferngasleitung OPAL erweitert

Seit 8. Oktober 2007 können Interessenten Gebote für Nutzung abgeben.

09. Oktober 2007

Die Wingas Transport GmbH & Co KG hat eigenen Angaben zufolge ein weiteres Verfahren zur Bestellung von Transportkapazitäten in einer neuen Erdgasleitung gestartet. Seit Montag, den 8. Oktober 2007, 8 Uhr (MESZ), können Interessenten im Rahmen eines sogenannten Open-Season-Verfahrens Gebote für die Nutzung der Erdgasfernleitung OPAL (Ostsee-Pipeline-Anbindungs-Leitung) abgeben. Diese Pipeline wird im Zuge der Realisierung der Anbindung der Ostseepipeline Nord Stream derzeit neu geplant.

Konkret können Kapazitäten zur Einspeisung von Erdgas in die OPAL insbesondere in Greifswald und Olbernhau sowie zur Ausspeisung aus der OPAL oder - in diesem Zusammenhang - aus anderen Punkten im bestehenden Fernleitungsnetz der Wingas Transport angefragt werden.