Kooperation im Energiemarkt

Management-News

Ericsson und Görlitz bieten künftig gemeinsam Lösungen für den deutschen Energiemarkt an.

23. Februar 2017

Das erste gemeinsame Angebot ist eine Metering-Lösung, mit der alle gesetz-lichen Anforderungen für Gateway-Administratoren und externe Marktteilnehmer abgebildet werden, heißt es in einer Erklärung der Firmen. »Basierend auf der Plattform werden Dienstleistungen rund um Software as a Service oder auch Business Process Outsourcing beziehungsweise Volldienstleistung angeboten«, so die Unternehmen.

In Ericssons Datenzentrum wird den Angaben zufolge eine Lösung sowohl für den SMGW-Admin als auch für den EMT betrieben, die auf ID Specto von Görlitz, der Sub-CA von MTG sowie dem ISO-27001-zertifizierten Informationssicherheitssystem von Ericsson basiert.

Das Angebot umfasst den Angaben zufolge automatisierte Ende-zu-Ende-Prozesse unter Einhaltung von Service Level Agreements. Dazu zählen unter anderem GWA-Anwendungsfälle gemäß TR-03109 sowie Meter-to-Cash-Prozesse, mit denen Zählermesswerte aller Energiesparten erfasst werden können. Außerdem ermöglichen diese Prozesse einen automatisierten Messbetrieb.

www.goerlitz.com www.ericsson.com

Erschienen in Ausgabe: 02/2017