Kundenbeziehungsmanagement: mehr als nur Schlagworte!

Kundenbindung und Kundenloyalität sind für alle Unternehmen besonders wichtig. In stark bewegten Märkten sind Unternehmen auf intelligente und flexible CRM-Systeme angewiesen. Allerdings reichen Systeme, deren Lösungen vorrangig auf operative Aspekte des Kundenbeziehungsmanagements ausgerichtet sind, für ein effektives Direktmarketing allein nicht aus.

25. Mai 2011

Nach Einführung von CRM-Systemen wie zum Beispiel von SAP, realisieren Energieversorger ebenso wie Unternehmen aus anderen Branchen, dass die vorrangig auf operative Aspekte des Kundenbeziehungsmanagements fokussierte Lösung für ein effektives Direktmarketing nicht ausreicht. Denn Kundenbindung und Kundenloyalität sind nicht nur für die vier großen Energieversorger besonders wichtig.

SAS Customer Intelligence kann hier als logische Ergänzung fungieren – von der Gewinnung analytischen Kundenwissens über das Management von Kampagnen bis hin zur Optimierung anspruchsvoller Planungsszenarien.

Lesen Sie in unserem kostenlosen und unverbindlichen Infopaket:

- Video Expertendiskussion zum Thema »Versorgungslücke im Kundenmanagement bei Energieversorgern?« mit Prof. Dr. Jens Böcker vom Utility Executive Circle (UTEC) und Ioannis Stavridis, SAS Deutschland über Lösungsansätze, die hier den größten Erfolg versprechen.

- Konzeptpapier zum Thema »SAS Customer Intelligence auf SAP CRM«

- Point-of-view: Analytisches Customer Experience Management