Lastmanagement per Mausklick

Management

Deutschland braucht mit dem Fortschreiten der Energiewende ein branchenübergreifendes System für flexibles Abnahmeverhalten. Ein gutes Lastmanagement kann dazu beitragen, die Netzfrequenz 50 Hertz konstant zu halten, so Experten – auch bei einem starken Anstieg des Energieverbrauchs. Restore hat eine Software für Energiemanager entwickelt, um flexible Leistung in Echtzeit zu vermarkten.

03. April 2017

»Flextreo bietet Energie- und Anlagenmanagern einen ganzheitlichen Überblick über alle Chancen des Energiemarktes sowie über die Energiekos-tentreiber – vom Day-Ahead-Markt bis hin zum Echtzeit-Ausgleich – und unterstützt sie bei der Maximierung der Energiekosteneinsparungen durch Demand Side Management über einen oder mehrere Standorte hinweg«, so Restore. Die IT-Lösung ist den Angaben zufolge für industrielle und kommerzielle Verbraucher gedacht und wird als Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) verkauft. Viele Verbraucher nutzen nach Angaben von Pieter-Jan Mermans, Co-CEO von Restore, die Flexibilität ihrer industriellen Prozesse nicht voll aus. »Anlagenmanager konzentrieren sich vorwiegend auf die Produktionsleistung und deren Qualität, wohingegen bei Energiemanagern die Verringerung der Stromkosten im Mittelpunkt steht. So werden manuelle Entscheidungen in Echtzeit zur Verringerung der Energiekosten praktisch unmöglich«, so das Unternehmen. Die Software schließe die Lücke zwischen Energie- und Anlagenmanagern.

www.restore.eu

Erschienen in Ausgabe: 03/2017