Leichtes Absatzplus bei Wärmepumpen

Bundesverband veröffentlicht Jahreszahlen für 2007.

14. Februar 2008

Der Bundesverband Wärmepumpe (BWP) hat das Jahresergebnis aus seiner gemeinsamen Statistik mit dem Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) veröffentlicht. Für 2007 ergibt sich daraus ein Absatz von 45.300 Heizwärmepumpen, was ein Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres (44.980 Stück) liegt. Insgesamt seien laut dem BWP nun rund 300.000 Wärmepumpen-Anlagen in Deutschland installiert. Den größten Zuwachs verzeichneten 2007 nach BWP-Angaben Luft-Wasser-Wärmepumpen. Deren Marktanteil liegt nun mit rund 17.748 bei 39 %. Sole-Wasser-Maschinen hätten dagegen mit 22.700 Stück geringfügig Marktanteil zum Vorjahr verloren, so der Verband. Brauchwasser-Wärmepumpen konnten dagegen ihr Vorjahresergebnis mit 7.354 Stück knapp behaupten.