Mit seinen 420 kWmech. im Betrieb mit Erdgas und 380 kWmech. im Biogasbetrieb bei 1.500 min-1 ist der E2842 der leistungsstärkste Gasmotor im Programm des Unternehmens. Ausgestattet mit einer zweistufigen Gemischkühlung und einem optimierten Verbrennungsprozess erreicht der mager betriebene V12 im Biogasbetrieb einen mechanischen Wirkungsgrad von 40,8 % und einen thermischen von 48,6 %. Im Betrieb mit Erdgas werden 39,2 % mechanischer und 49,1 % thermischer Wirkungsgrad erzielt. Die Aufladung erfolgt durch einen Turbolader mit wassergekühltem Turbinengehäuse. MAN bietet Gasmotoren als 4- und 6-Zylinder in Reihenbauweise und als 8-, 10- und 12-Zylinder in V-Bauweise.