Für die Auswahl der Leuchte wurden mehrere Kriterien festgelegt. Neben der optischen Tag- und Nachtwirkung waren dies die technischen Parameter, die Verwendung bewährter Qualitätskomponenten sowie das Wartungskonzept zum LED- und Treibertausch, so Schuch. »Insbesondere das Wartungskonzept hat uns überzeugt«, so Andreas Bader, zuständiger Techniker für Sonderprojekte Straßenbeleuchtung in Stuttgart.

Durch einen Schnellverschluss kann das gesamte Gehäuse problemlos vom Tragebügel abgenommen, mittels eines Trennsteckers elektronisch getrennt und durch ein neues Gehäuse ersetzt werden, ohne das Leuchtenkabel oder die Aufhängung vom Seil demontieren zu müssen, so Schuch.