Lösung für den Lieferantenwechsel

01. Februar 2007

GPKE-ANFORDERUNGEN Die regiocom präsentiert eine Systemlösung für den Lieferantenwechsel, mit der die GPKE-Anforderungen der Bundesnetzagentur bereits jetzt erfüllt werden. Die Plattform rcUTIL beinhaltet die von der BNetzA geforderte Edifact-Schnittstelle. Sie kann mit minimalem Aufwand und zum Festpreis im Unternehmen eingeführt werden. rcUTIL bietet eine Konverterfunktion, die vor die bestehenden Abrechnungs- und EDM-Systeme geschaltet wird. Sie steuert dann die Kommunikation mit den anderen Marktteilnehmern. Die Software ist bereits bei einer Reihe von Stadtwerken und Regionalversorgern im Einsatz.

Neben der Lösung für die Marktkommunikation innerhalb des Lieferantenwechsels stellt der Systemanbieter das Regulierungsmanagement rcRegMan aus. Auf dem Stand (im Bild der regiocom-Stand auf der E-world 2006) werden zudem Customer-Care-Dienstleistungen und Billing & EDM Services präsentiert.

Erschienen in Ausgabe: 01/2007