Lösung für Energiemanagement

Smart Home

Mit den neuen ›Eco-Home‹-Produkten von Verbund können in Zukunft nicht nur einzelne Geräte über das Smartphone oder Tablet gesteuert und das Zuhause durch den Einsatz unterschiedlicher Sensoren überwacht werden.

27. Oktober 2015

Vielmehr verbindet die Lösung Energieverbraucher und Energieerzeuger zu einem intelligenten System. Eco-Home-Energiemanagement ist laut Verbund für Anwender von Vorteil, die selbst Strom aus Sonnenenergie erzeugen und mit intelligenter Steuerung der Energieflüsse ihre Energieeffizienz zu Hause steigern wollen. Durch den vollumfänglichen Ansatz ist es möglich, die Photovoltaikanlage auf den tatsächlichen Energiebedarf abzustimmen und die Haushaltsgeräte in Abhängigkeit zur Eigenproduktion zu steuern. Neben der Visualisierung und Analyse der Energieflüsse werden im Webportal Leistungsprognosen für die PV-Anlage bereitgestellt, die auf detaillierten Wetterdaten basieren. Des Weiteren ermöglichen Handlungsempfehlungen, Energie intelligenter zu nutzen.

Basis der Vernetzung von Energieverbrauch und Energieproduktion mittels PV-Anlage mit der Steuerung der Geräte ist die offene Software Plattform ›Home-Run‹ von Rockethome. Auf dieser Basis werden alle Gewerke eines Gebäudes von PV-Anlage über Stromzähler bis hin zum Geschirrspüler integriert und können unabhängig von Funktechnologien verknüpft und gesteuert werden. Während die Aktoren und Sensoren über Z-Wave mit der Zentraleinheit kommunizieren, können Wechselrichter und Stromzähler über LAN und Powerline verbunden werden.

 

www.verbund.at, www.rockethome.de

Erschienen in Ausgabe: 09/2015