Mainova und ABG realisieren neues Projekt

Vier neue PV-Anlagen in Heddernheim.

13. Oktober 2008

Im Frankfurter Stadtteil Heddernheim errichtet die Mainova EnergieDienste vier Photovoltaik (PV)-Anlagen mit einer installierten Gesamtleistung von rund 200 kWp. Der in diesen Anlagen erzeugte Strom reicht nach eigenen Angaben aus, um den Jahresbedarf von 60 Haushalten (Jahresverbrauch je 3.000 kWh) zu decken. Die Baukosten betragen voraussichtlich knapp 900.000 €. Die in Frankfurt am Main durch Photovoltaik erzeugte regenerative Energie wird mit diesen vier Anlagen um knapp 10 % gesteigert, so das Untenehmen. Die ABG Frankfurt Holding stellt dafür die Dächer ihrer Mehrfamilienhäuser in der Titus- und Habelstraße zur Verfügung. Das gemeinsame PV-Projekt zählt nach eigenen Verlautbarungen zu den größten in Frankfurt am Main. Die Solarzellenflächen, die Sonnenstrahlung in elektrische Energie umwandeln, umfassen rund 1.500 m2, was der Größe von rund sechs Tennisplätzen entspricht.