Man setzt auf Erneuerbare

PROJEKTE MAN Ferrostaal erschließt sich den Markt für erneuerbare Energien und Kraftstoffe und setzt dabei vor allem auf Anlagen für die Erzeugung von Solarstrom und für die Herstellung von Biokraftstoffen.

27. Mai 2007

Wie in anderen Feldern des Anlagenbaus nutzt das Unternehmen, nach eigenen Angaben, auch hier Technologiepartner, um gemeinsam Projekte zu realisieren. Beispielsweise haben der Essener Industriedienstleister und Solar Millennium die MAN Solar Millennium GmbH zur Projektentwicklung und zum Bau von solarthermischen Kraftwerken gegründet (unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes). Solar Millennium hat in Spanien die ersten Parabolrinnen-Kraftwerke Europas entwickelt, von denen sich zwei Anlagen bereits im Bau befinden (s. Bild).

Weitere Projekte sind ein solarthermisches Kraftwerk im spanischen Almeria gemeinsam mit der Solar Power Group, eine schlüsselfertige Biodieselanlage für die polnische Lotos- Gruppe sowie eine Bioethanolanlage in Sachsen-Anhalt zusammen mit der Conergy AG und der Agravis Raiffeisen AG.

Erschienen in Ausgabe: 06/2007