Mannheimer MVV erhält Auszeichnung für MHKW-Projekt in Plymouth

Ein Projekt der MVV Umwelt zum Bau und Betrieb einer thermischen Abfallbehandlung mit effizienter Kraft-Wärme-Kopplung im südwestenglischen Plymouth hat den Preis für das beste Projekt in Großbritannien bei den diesjährigen Partnership Awards erhalten.

06. Juni 2012

Die Auszeichnungen des englischen Fachmagazin Partnership Bulletin würdigen seit 14 Jahren herausragende Projekte, die in Zusammenarbeit zwischen privaten Unternehmen und Behörden oder Verwaltungen entstehen.

Die Tochter des Mannheimer EVU MVV Energie erhielt Weitere Auszeichnungen in den Kategorien Bestes Projekt Abfall/Wasser/Energie sowie in der Kategorie Bestes lokales Verwaltungsteam für den kommunalen Projektpartner. In der Kategorie der Besten Nachhaltigkeitsprojekte landete das Projekt auf dem zweiten Platz.

MVV Umwelt hatte im Januar 2011 vom Zweckverband South West Devon Waste Partnership, zu dem die Städte Plymouth und Torbay sowie Teile der Grafschaft Devon gehören, den Zuschlag für den Bau und Betrieb eines abfallgefeuerten Kraftwerks erhalten. Das Kraftwerk mit einem Investitionsvolumen von rund 250 Mio.€ soll aus Abfällen aus Haushalten und Gewerbe mit Kraft-Wärme-Kopplung Strom und Wärme erzeugen.