Markteinschätzung

Spektrum

Der Trend geht weg von den Märkten Europa und USA hin zu China und Indien.

04. Mai 2011

Der Weltmarkt für Windkraftanlagen wird, nach dem Rückgang bei Neuinstallationen in 2010 von rund 6,5%, 2011 wieder im hohen einstelligen Bereich wachsen, so der VDMA. Bei den Hauptmärkten der globalen Windindustrie Europa, USA und China finde derzeit eine starke Verschiebung statt. Der Trend geht weg von den Märkten Europa und USA hin zu China und Indien, die bereits 2010 rund 50% des Weltmarktes ausmachten. »Heute liegt die Prämisse auf der lokalen Fertigung für lokale Märkte«, so Stefan Tenbrock, CEO Winergy.

www.vdma.org

Erschienen in Ausgabe: 04/2011