Mehrwertdienste rund ums Haus

Der Abfluss ist verstopft, ein Kabel aus Versehen angebohrt oder es findet sich ein Gasleck an der Gasversorgungsleitung des Heizkessels. Ein Geschäftsmodell mit Kooperationspartnern ermöglicht EVU hier ihr Serviceangebot zu erweitern und dem Kunden Mehrwert zu liefern.

23. Januar 2013

Seit der Gründung 1993 in Großbritannien bietet HomeServe Serviceleistungen bei Reparaturen sowie Notfällen rund ums Haus in Form von Schutzbriefen und gehört eigenen Angaben zufolge heute weltweit zu den Marktführern der Branche. Die deutsche Niederlassung mit Sitz in Wiesbaden wurde 2011 gegründet. Der ersten Phase soll nun der deutschlandweite Ausbau der Marktaktivitäten folgen, so das Unternehmen.

Das Unternehmen bietet als Kooperationspartner die eigenen Schutzbriefe in den Bereichen Strom, Gas und Wasser in Namen und Corporate Design des jeweiligen EVU an. Es übernimmt das gesamte Marketing und die Kundenakquisition sowie die gesamte Kundenverwaltung, den Kundenservice und das Schadensmanagement.

Das Serviceangebot für den Endkunden umfasst die gesamte Organisation des Handwerker-Einsatzes, die Erledigung des Auftrages bis hin zur Abrechnung des jeweiligen Schadenfalls. Die Auswahl der Handwerker erfolgt gemeinsam mit den EVU und den Handwerksinnungen.