N-Ergie erweitert das Heizwerk Klingenhof

Die N-Ergie Aktiengesellschaft erweitert ihr Heizwerk im Nürnberger Stadtteil Klingenhof. Dadurch werde die thermische Leistung deutlich erhöht. Hierfür wird der mit über 50 Jahren älteste von drei bestehenden Heizkesseln durch einen neuen, ebenfalls erdgasbetriebenen Heißwasserkessel ersetzt. Die Fertigstellung ist für Anfang 2016 geplant.

28. Mai 2015

Der neue Heizkessel hat eine Leistung von rund 18,6 MWth. Mit dem Ausbau wird sich die Wärmeerzeugungskapazität aus dem Heizwerk Klingenhof nahezu verdoppeln, teilt die N-Ergie mit.

Das Heizwerk wird zur Spitzenlastabdeckung oder bei Versorgungsunterbrechung der Hauptleitung eingesetzt. Eine Spitzenlastabdeckung ist bei besonders kalten Außentemperaturen von deutlich unter dem Gefrierpunkt erforderlich. Bei Außentemperaturen bis knapp unterhalb der Gefriergrenze wird das Gebiet in Klingenhof über das Heizkraftwerk (HKW) Sandreuth mit Wärme versorgt.