NetConnect Germany vereint H- und L-Gas im größten Marktgebiet

Pünktlich zum 1. April wurden die Marktgebiete Open Grid Europe L-Gas, Thyssengas H-Gas und Thyssengas L-Gas mit dem bisherigen Marktgebiet der NetConnect Germany (NCG) zusammengeführt.

06. April 2011

Mit diesem Schritt erfolge die fristgerechte Umsetzung der Anforderungen der neuen Gasnetzzugangsverordnung, die vorsieht, die Zahl der Marktgebiete bis spätestens 01.04.2011 auf drei zu reduzieren. Damit starte zugleich das erste qualitätsübergreifende Marktgebiet in Deutschland.

In der Kooperation arbeiten bayernets, ENI Gastransport Deutschland, GRTgaz Deutschland, GVS Netz, Open Grid Europe, und Thyssengas zusammen. Damit gewinne der deutsche Gasmarkt zusätzlich an Liquidität. Die Anforderungen aus der Gasnetzzugangsverordnung seien in einem sehr ambitionierten und engen Zeitplan erfolgreich umgesetzt.

Das Hochdruckleitungsnetzsystem im größten deutschen Marktgebiet habe nunmehr eine Gesamtlänge von rund 20.000 km und verbinde nahezu 500 Gasverteilnetze. Die Geschäftsfelder der NCG sind die Durchführung des Bilanzkreismanagements, die Beschaffung und Abrechnung von Ausgleichs- und Regelenergie, die Bereitstellung und der Betrieb des ›virtuellen Handelspunktes NCG‹ sowie einer Marktgebiets-Informationsplattform.