Neue Dienstleistung von Südweststrom

Netzentgeltabrechnung für erste Kunden durchgeführt

21. Oktober 2009

SüdWestStrom hat seine Dienstleistungspalette um die Netzentgeltabrechung erweitert. Für die ersten beiden Kunden, die Stadtwerke Oberkirch und die Elektrizitätswerke Schönau Netze, wird die Netzentgeltabrechung gegenüber Transportkunden schon durchgeführt. Die Umsetzung für vier weitere Stadtwerke ist ab dem 01. Januar 2010 geplant.

„Durch die Anreizregulierung wird ein effizienter und kostengünstiger Betrieb der Netze gefordert“, so Wolfgang Klattig, Geschäftsführer der Stadtwerke Oberkirch. „Das Angebot hilft uns, diesen Anforderungen gerecht zu werden.“

Das Dienstleistungsunternehmen wickelt etwa den Lieferantenwechsel, die Netzbilanzierung, die Messwertübermittlung und die Abrechnung inklusive des Forderungsmanagements zentral und standardisiert mit Transportkunden und Bilanzkreisnetzbetreibern ab. „Wir erzielen somit eine Reduzierung der Schnittstellen und Ansprechpartner“, sagt Daniel-Klaus Henne, Geschäftsführer der SüdWestStrom.