Neue RWE-Gesellschaft

Neue Zuständigkeit für Verteilnetze und Beteiligungen

15. September 2009

Die RWE Rheinland Westfalen Netz AG ist die neue Verteilnetz- und Beteiligungsgesellschaft des RWE-Konzerns mit Sitz in Essen. Von Osnabrück bis Trier und von Wesel bis Siegen betreibt das Unternehmen Strom-, Gas- und Wassernetze. Für den Bau und Betrieb der Strom- und Gasverteilnetze, den Netzservice sowie für Gasspeicherung bestehen fünf eigene Gesellschaften. Die Töchter RWE Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH und RWE Westfalen-Weser-Ems Verteilnetz GmbH stellen ihr Strom- und Gasnetz allen Marktteilnehmern zu gleichen Bedingungen zur Verfügung.

Die Gesellschaften betreuen zwei der, nach eigenen Angaben, größten Strom-Verteilnetze in Deutschland mit einer Länge von zusammen rund 185.000 km und ein insgesamt 30.000 km langes Gasnetz.

Die Kompetenz für den Netzservice hat RWE Rheinland Westfalen Netz ebenfalls in zwei Tochtergesellschaften gebündelt: Die RWE Rhein-Ruhr Netzservice GmbH und die RWE Westfalen-Weser-Ems Netzservice GmbH. Die Mitarbeiter sorgen in 13 Regionalzentren mit 170 Betriebsstellen für eine sichere Energieversorgung.

Als weitere Tochtergesellschaft leistet die RWE Gasspeicher GmbH mit ihren fünf Erdgasspeichern einen wesentlichen Beitrag zur zuverlässigen Gas-Versorgung. Darüber hinaus ist RWE Rheinland Westfalen Netz an sieben regionalen und kommunalen Energieversorgern mehrheitlich beteiligt.