Neuer Biogas-Wälzungsbetrag für Marktgebiet Gaspool

Erhöhung zum 1. Januar 2011

11. November 2010

Der Biogas-Wälzungsbetrag im Marktgebiet Gaspool steigt nach eigenen Angaben zum 1. Januar 2011 von bisher 32 auf 54 Eurocent pro Kilowattstunde pro Stunde pro Jahr (€ct/kWh/h/a). Damit trugen die marktgebietsaufspannenden Netzbetreiber des Marktgebietes Gaspool dem Anstieg der Biogaskosten im Marktgebiet um fast 80 % Rechnung. Dabei handle es sich um die für 2011 an die Bundesnetzagentur gemeldeten Biogaskosten aus den nachgelagerten und marktgebietsaufspannenden Netzen.

Grund für diese Kostenentwicklung sei ein weiterhin dynamischer Ausbau der Biogaskapazitäten. Diese belegen, dass nach wie vor das Interesse für Biogasanlagen im Marktgebiet und insbesondere in den neuen Bundesländern höher ist als in den übrigen Regionen Deutschlands. Es weise aufgrund seiner günstigen strukturellen Voraussetzungen für die Errichtung von Biogasanlagen die höchste Anschlussdichte von Biogasanlagen im Bundesgebiet auf.