Neues GuD-Kraftwerk in Mittelsbüren

Stromabnehmer sind Haushalte und Deutsche Bahn.

30. April 2009

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Bremen (swb) hat die Mittel für die Planung eines Kraftwerkneubauprojektes am Standort Mittelsbüren freigegeben. Ab 2013 soll dort ein neues Gas- und Dampfturbinen (GuD)-Kraftwerk, das mit Erdgas befeuert wird und über eine Leistung von etwa 420 MW verfügt, hocheffizient Strom produzieren. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt etwa 500 Mio. €. Insgesamt soll das Kraftwerk jährlich 1,3 Mrd. kWh Strom produzieren. Das ist mehr als alle Bremer Privatkunden verbrauchen, rein rechnerisch deckt es den Bedarf von 500.000 Bremer Haushalten mit durchschnittlichem Verbrauch. 40 % der installierten Leistung vermarktet swb an die Deutsche Bahn.