Neues Hinweisschild zur Kennzeichnung von PV-Anlagen

Feuerwehren und Versicherungsunternehmen fordern sie schon lange: Hinweisschilder zur Kennzeichnung von Photovoltaikanlagen. Gut sichtbar am Gebäude angebracht kann auf das Vorhandensein einer Anlage aufmerksam gemacht werden.

25. Januar 2011

Bisweilen ist die Anbringung von Brandschutzzeichen an Gebäuden mit einer installierten Solaranlage noch keine Vorschrift, könnte es aber bald schon werden. Für die Sicherheit der Einsatzkräfte der Feuerwehr bedarf es einer eindeutigen Kennzeichnung der Solarstromanlage am Gebäude. Oftmals ist nicht sofort ersichtlich, ob sich eine Solarstromanlage auf dem brennenden Gebäude befindet. Das kann für Feuerwehreinsatzkräfte lebensgefährlich werden, da hohe Spannungen von Solarstromanlagen ausgehen. Das neue Hinweisschild ›PV - Achtung Solaranlage‹ soll Feuerwehren auf das Vorhandensein einer PV-Anlage im Vorfeld aufmerksam machen. Somit können am Brandort entsprechende Maßnahmen ergriffen werden, die beim Einsatz mit elektrischen Anlagen zu beachten sind.

Das Hinweisschild, das unter die ›Brandschutzzeichen‹ fällt, ist mit einer Größe von 297mm x 105mm ausreichend bemessen. Es ist in Kunststoff sowie als Folienaufkleber erhältlich.